• Praktikumsplatz Tierklinik vor und während dem Studium

Liebe Kunden,

da es in der aktuellen Situation vermehrt zu ungeplanten Ausfällen (z.B.: auch bei „nicht Krankheit“ angeordnete „Quarantäne“) unserer Mitarbeiter kommen kann, ist in den kommenden Monaten mit längeren Wartezeiten (vor allem auch im Notdienst), sowie kurzfristigen Terminänderungen bzw. Terminabsagen zu rechnen. Wir werden versuchen den Betrieb soweit als möglich aufrecht zu erhalten. Wir bitten um ihr Verständnis.

Ihr Team der Kleintierklinik Frankenthal

Corona-Hinweis lesen

Notdienst

Karriere in der Tiermedizin – Praktikumsplatz Tierklinik vor und während dem Studium

Tieren zu helfen ist ganz einfach ein gutes Gefühl!

Mit diesem Satz lässt sich die Liebe zum Beruf als Tierarzt am besten beschreiben. Tierarzt zu sein ist schön, aber auch herausfordernd. Der Beruf ist ebenso anstrengend wie zeitintensiv. Dies gilt auch und ganz besonders für die Arbeit in der Tierklinik, als einer medizinischen Einrichtung für die Versorgung von kranken Tieren.

Der Unterschied zwischen Tierklinik und Tierarztpraxis ist vergleichbar gravierend, wie der zwischen dem niedergelassenen Arzt und einem Krankenhaus. Nach den Vorgaben der Bundestierärztekammer gehören zum Team der Tierklinik mindestens drei Tierärzte, von denen einer ein Fachtierarzt sein muss. Unter mindestens vier Hilfskräften müssen zwei tiermedizinische Fachangestellte sein. Notwendig sind zwei OP-Räume, ausgestattet mit der Apparatemedizin für Röntgen und Endoskopie, für Sonografie, Inhalationsnarkose, Augenuntersuchung und Zahnbehandlung bis hin zum Blutgasanalysegerät. Im Gegensatz zur Tierarztpraxis wird von der Tierklinik eine ständige 24h Dienstbereitschaft erwartet, sozusagen das Pendent zur Notaufnahme im Krankenhaus. 

Das sind einige Rahmenbedingungen zum Arbeiten beziehungsweise für ein studienbegleitendes Praktikum in unserer Tierklinik!

Ausbildung zum Traumjob Tierarzt – Praktikum vor und während des Studiums

Bundesweit kann an mehreren Hochschulen Veterinärmedizin studiert werden. Zu den bekannten unter ihnen gehören die Tierärztliche Hochschulen in Hannover, Berlin, Leipzig, Gießen und München. Das Studium dauert etwa elf Semester und endet nach dem dritten Staatsexamen mit der Approbation als Tierarzt. Aufgeteilt ist die Studienzeit in überwiegend theoretische, aber auch zwei praktische Semester.

Erfahrungsgemäß sind zwei praktische Semester deutlich zu wenig zum Praxiserwerb während des Studiums. Daher sind studentische Praktika sowohl vor Studienbeginn als auch während der Theoriesemester nicht nur üblich, sondern geradezu unverzichtbar. Zu den gefragten Praktikumsstellen gehören Groß- und Kleintierpraxen, Einrichtungen für Hygienekontrolle sowie für die Lebensmittelüberwachung, landwirtschaftliche Betriebe und ganz besonders die Tierkliniken. Nirgends ist das Tagesgeschehen so lehr- und so abwechslungsreich wie in einer breit aufgestellten und modern ausgestatteten Tierklinik. Eine solche Konzentration von tierärztlichem Know-how und tiermedizinischem Fachpersonal, von Ausstattung, Einrichtung und auch an Tierpatienten gibt es wirklich nur hier. 

Spezialisierung, Fort- und Weiterbildung

Mit seiner wissenschaftlichen Arbeit dissertiert der Tierarzt zum Doctor medicinae veterinariae, kurz Dr. med. vet. An der Dissertation kann auch schon während des Studiums gearbeitet werden. Darüber hinaus ist es möglich, in einer postgradualen Weiterbildung den Titel Fachtierarzt zu erlangen. Damit wird deutlich, dass der Tierarzt auf einem besonderen Fachgebiet mit einem ausgeprägten Wissen und tiefer Erfahrung diese Zusatzqualifikation erworben hat. Ansprechpartner dafür ist die Tierärztekammer respektive Landestierärztekammer. Als berufsständische Körperschaft des öffentlichen Rechts ist sie eine Landesbehörde. 

Zu den disziplinabhängigen Fachtierärzten gehören der Chirurg und der Pathologe oder der Fachtierarzt für innere Medizin. Tierartenbezogene Spezialisierungen beziehen sich auf Kleintiere, Heimtiere, Geflügel, Pferde, Rinder und Schweine. 

Eine ganz andere, heutzutage zunehmend mehr gefragte Spezialisierung betrifft den Bereich der Landwirtschaft. Im Fokus stehen hier der Seuchenschutz, sowie der Schutz des Menschen vor der Übertragung von Tierkrankheiten. Auch die Lebensmittelhygiene rückt vermehrt in den Mittepunkt der Veterinärmedizin. Themenschwerpunkte sind hier die Kontrolle von Lebensmittelbetrieben mit Blick auf die Hygienemaßnahmen oder die Kontrolle von Tiertransporten ab Hof. 

Praktikum in unserer Tierklinik – Praxis vs. Theorie

In unserer Tierklinik ist das in der Regel mehrwöchige Praktikum für den Studierenden überaus praxisorientiert, ohne die dazugehörige Theorie zu vernachlässigen. Der Praktikant bekommt die Gelegenheit, den Alltag einer Tierklinik kennenzulernen und hautnah zu erleben. Ziel ist der authentische Einblick in das zukünftige Berufsbild als Tierarzt. 

Der Praktikumskatalog sieht mit seinem Wissensstoff in etwa so aus

  • Innere Medizin
  • Chirurgie
  • Orthopädie
  • Gynäkologie & Geburtshilfe
  • Anästhesie und Intensivmedizin
  • Notfallmedizin
  • Ernährungsphysiologie 
  • Feedbackgespräche turnusmäßig

Fachliteratur nach dem neuesten Stand steht für die einzelnen Wissensgebiete kostenlos online und offline zur Verfügung. 

Von dem Praktikanten werden solche persönlichen Eigenschaften wie Engagement und Motivation, wie Aufmerksamkeit und Teamfähigkeit erwartet. Das Praktikum soll mit seinen täglichen praktischen Tätigkeiten all diejenigen Fähigkeiten vermitteln, die den späteren Einstieg in das Berufsleben ermöglichen, beziehungsweise erleichtern. 

Das regelmäßige Feedback mit unseren Tierärzten und den tierärztlichen Fachangestellten gewährleistet, dass die Theorie im Praktikum nicht zu kurz kommt. Die Devise in unserer Tierklinik lautet: Learning by Doing. Die Praxis wird von der Theorie sowohl vor- als auch nachbereitend begleitet. Kenntnisse in Gesetzgebung und Rechtsprechung über Tierschutz und Strahlenschutz, über das Tierseuchen- sowie das Arzneimittelrecht komplettieren das Praktikum. 

Studentisches Pflichtpraktikum in unserer Tierklinik – das wird geboten

Als angehender Tierarzt dürfen Sie sich auf einige lehrreiche Wochen in unserer Tierklinik freuen. Bei uns finden Sie ein Umfeld, in dem Sie sich im mehrfachen Sinne wohlfühlen können beziehungsweise werden. 

  • Sie erhalten tiefe Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche unserer Tierklinik
  • Bei der regelmäßigen Ambulanz sowie bei den Sprechstunden sind Sie zugegen
  • In die Stationsbetreuung sowie die Intensivmedizin werden Sie aktiv eingebunden
  • Bei OP-Weichteileingriffen oder bei der orthopädischen Chirurgie sind Sie mit dabei
  • Sie werden für den Notfalldienst sowie für die Notfallmedizin eingeteilt
  • In der Labordiagnostik können Sie Ihre vorhandenen Kenntnisse praxisbezogen erweitern
  • Für jeden Arbeitsbereich finden Sie einen eigenen kompetenten Ansprechpartner
  • Ihre Monatsvergütung beträgt 450 Euro
  • Während Ihrer Praktikumstätigkeit sind Sie über uns unfallversichert
  • Bei Wunsch und/oder Bedarf steht Ihnen eine kostenfreie Unterkunft in unserer Tierklinik zur Verfügung

Studentisches Pflichtpraktikum – jetzt bewerben

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, ein studentisches Pflichtpraktikum in unserer Tierklinik zu absolvieren, dann bewerben Sie sich jetzt. Schicken Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit einem aktuellen Lichtbild als Porträtfoto wahlweise online oder in ausgedruckter Fassung zu. Denken Sie daran, Ihren Wunschtermin zu vermerken. 

Wir sind es gewohnt, langfristig zu planen. Insofern können Sie sich auch gerne für einen späteren Zeitraum bewerben. Für uns ist es seit jeher guter Brauch, jede eingehende Bewerbung zu beantworten. 

Für ein Praktikum bewerben

Anfahrt

Kleintierklinik Frankenthal GmbH

Beindersheimer Str. 77
67227 Frankenthal

Tel. 06233 770820
Fax. 06233 7708229

Karte anzeigen

Überweisung

Für überweisende Tierärzte

An dieser Stelle finden Sie als überweisender Tierarzt das Überweisungsformular. Sie können uns entweder online oder per Fax alle Angaben zukommen lassen.

Online-Überweisung

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Bitte beachten Sie:
Notfälle innerhalb der Sprechzeiten, können nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung behandelt werden.

Notdienst

Unsere Klinik außerhalb der Sprechzeiten

Selbstverständlich stehen wir Ihnen im Notfall zur Seite. Mit unserem Notdienst sind Sie und ihr tierischer Liebling auf der Sicheren Seite.

Notdienst

Regionale Notdienste

Veranstaltungen

Fortbildung für Tierärzte (Mikrobiom)

Am 28. Juli 2021 im

Mehr Erfahren

Tiernotdienst: Dezember 2021

An den rot markierten Tagen können wir keinen bzw. nur halbtägigen Notdienst leisten

Liebe Patientenbesitzer,
leider können wir aus personaltechnischen Gründen nicht mehr alle Nächte im Notdienst besetzen.

Stationäre Patienten werden weiter rund um die Uhr betreut, um deren Versorgung zu gewährleisten.

In den Nächten, in denen wir nicht zur Verfügung stehen können, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren Haustierarzt, den umliegenden tierärztlichen Notdienst und an die unten genannten Tierkliniken.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Notdienst nur akute und lebensbedrohliche Notfälle annehmen können. Zu Abklärungen oder Untersuchungen chronisch kranker Patienten, vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer regulären Sprechstunde.

Durch hohes Patientenaufkommen kann es im Notdienst zu sehr langen Wartezeiten kommen.

An welchen Tagen wir im Notdienst anwesend sind, entnehmen Sie bitte folgender Übersicht:

Montag Mo
Dienstag Di
Mittwoch Mi
Donnerstag Do
Freitag Fr
Samstag Sa
Sonntag So
29
30
1
2
3
4
5
6
Kein Notdienst nach 18 Uhr
7
Kein Notdienst Alternative Notdienste
8
Kein Notdienst Alternative Notdienste
9
Kein Notdienst Alternative Notdienste
10
ab 7 Uhr
11
12
Kein Notdienst nach 18 Uhr
13
14
15
16
17
18
19
20
Kein Notdienst nach 18 Uhr
21
Kein Notdienst Alternative Notdienste
22
Kein Notdienst Alternative Notdienste
23
Kein Notdienst Alternative Notdienste
24
ab 7 Uhr
25
26
27
28
29
30
31
1
2

Patient des Monats

Hamster Teddy

Feedback

Als Tierklinik möchten wir Ihnen und unseren Patienten eine erstklassige Versorgung und ausgezeichneten Service bieten. 

Wir freuen uns über Feedback. Teilen Sie uns gerne über das Feedback-Formular mit, was Ihnen gefallen hat oder was wir zukünftig besser machen können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Feedback geben

Zertifizierte Qualität

gvpQualitätsverbund der Tierkliniken Rheinland-Pfalz e.V.Focus Top Tierklinik 2022

Unser Qualitätsmangement basiert auf Standards, die durch regelmäßige externe Audits bestätigt werden müssen.

Folgen Sie uns